Day 2: New York: Diverses

Hallo zusammen! Willkommen beim nächsten Teil meines Ferienblogges.

Ich war wiedermal wegen des JetLags früh wach um 3 Uhr und probierte weiterzuschlaffen. Danach gab es Frühstück um 7 Uhr, welches immer noch dasselbe wie gestern war.

Also ging es ab in die Stadt. Zuerst an die Wall Street und danach an den UNO-Hauptsitz. Der UNO-Hauptsitz ist natürlich wie alles andere wichtige mit Sicherheitskontrollen geschützt. Danach wurde es interessant, denn es ging an den Times-Square.
Dieser ist sehr eindrücklich, und gibt es in der Schweiz sicher nicht. Am Times-Square wurde der morgige Tag organisiert (genaueres morgen dann 😉 ) und noch Shopping betrieben. Danach sind wir wieder zum Hotel gegangen.

Über diesen Tag gibt es leider nicht viel zu berichten, deshalb ist dieser Beitrag eher kurzgehalten. Wir sind viel gegangen heute, weshalb mir die Beine ein wenig wehtun. Dies ist aber kein Problem für mich, da es gemäss meinem Smartphone nur 14.4 Kilometer und 21600 Schritte waren, was noch nichts ist. Ich renne ja zum Glück gerne mal eine längere Distanz. So nebenbei, will mal jemand mitkommen auf mindestens 20 Kilometer? Ich habe nämlich gerade lust wiedermal so lange zu rennen. Vielleicht könnte ich ja mal auch ein bisschen länger rennen? Wie wäre es auf den Sommer 2019 die Distanz von 40 Kilometern anzupeilen? Ist sicherlich mal ein Gedanke wert.

So jetzt aber genug über meine Laufziele philosoppiert. Ich wünsche euch weiterhin noch schöne Ferien und hoffe mein morgiger Tag wird super! Grüsse mit guter Laune gehen raus an euch alle!