Review Monster Intensitiy Wireless

Am ersten 1. Juni im Jahr 2017 habe ich mir die Intensity Wireless Kopfhörer von MONSTER bestellt. Seit daher habe ich diese Kopfhörer ca. 4 Monate intensiv benutzt. Sie haben so einiges drauf, aber auch ihre Macken. Deshalb hier mal eine kurze Review.

Lieferumfang

Im Lieferumfang waren die Ladekabel, eine Tasche für die Kopfhörer, zwei Ersatzhalterungen für die Ohren und die Kopfhörer enthalten. Desweiteren noch eine vom Chef der Unternehmen gezeichnete Grusskarte, was eine sehr originelle Geste ist, auch wenn es sehr wahrscheinlich vom Fliessband gedruckt worden ist.

Design

Die Kopfhörer gibt es sowohl in Blau als auch in Grün (Bild Rechts). Da ich die grünen habe, bewerte ich NUR das Design der grünen. Das Design ist mit der Neon-grünen Farbe relativ auffallend und auch weniger geeignet um damit in der Öffentlichkeit herumzuspazieren, wenn man nicht auffallen will. Das Design ist aber nicht schlecht, nur etwas ausserhalb der Norm. Aber das Design soll gemäss der Produktbeschreibung auf Amazon ja auch auffallen, ich zitiere: Reflektierendes Kabel für mehr Sicherheit in der Nacht” (12:03 04.11.2017), und somit scheint es gewollt zu sein. Aber auch im Allgemeinen scheint das Design zwar praktisch orientiert zu sein aber nicht schlecht. 

Handhabung

Die Tastenbelegung ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, wenn man direkt von den Standard Apple Kopfhörern kommt. Denn was bei den Apfel Kopfhörern auf einem Knopf liegt, liegt bei diesen auf drei Knöpfen. Um ein Lied vor zu Spulen muss man lange auf der  Lautstärke plus Taste bleiben, um ein Lied zurück zu Spulen, dasselbe mit der Lautstärke verringern Taste. Aber daran gewöhnt man sich relativ schnell, meines Erachtens nach.

Ansonsten kann man diese Kopfhörer gut in der Hosentasche transportieren, denn ihr Werbeversprechen, dass das Kabel nicht verknotet, hält. So habe ich diese Kopfhörer täglich mitgenommen in der Hosentasche und sie haben sich nie verknotet. Was sich da aber anmerken lässt, die Frage ist wo es sich überhaupt verknoten will, denn es ist so lang wie es sein soll, aber nicht länger und nur ein Kabel.

Verarbeitung

Diese Kopfhörer versprechen, dass sie schweissfest sind, ich habe sie mehrfach beim Sport getragen und sie sind nicht sofort kaputt getragen. Die Kabel scheinen auch sehr robust zu sein. Als letzter Pluspunkt lässt sich hier die ersetzbaren Ohrenhalterungen erwähnen.

Tragekomfort

Diese Kopfhörer sind dazu ausgelegt, um auch beim Sport gut in den Ohren zu liegen, was den Tragekomfort leicht einschränkt, was aber nur geringfügig ist. Er wird eingeschränkt, weil die Kopfhörer manchmal ein bisschen drücken im Ohr, dies ist aber nur minimal und auszuhalten.

Tonqualität

Anfangs habe ich alle Lieder auf der niedrigsten Stufe gehört, da sie anfänglich sehr laut scheinen. Meines Erachtens ist die Qualität aber sehr gut, wenn man sie mit den Apple Standard Kopfhörern vergleicht, leider habe ich keine alternativen Vergleiche übrig.

Fazit

Ich habe diese Kopfhörer zwar nach etwa 2.5 Monate umtauschen lassen müssen, da sie nicht mehr funktioniert haben, dies ging jedoch anstandslos über die Bühne.
Im Allgemeinen haben mich die Kopfhörer sehr überzeugt, aufgrund der Tonqualität und da sie auch während dem Sport noch gut in den Ohren bleiben.

 

Update 19.12.2017:

Ich kann nicht empfehlen diese Kopfhörer zu kaufen, da sie mir gestern wieder kaputt gegangen sind. Dies obwohl ich sie ganz normal verwendet habe. Sie scheinen sehr empfindlich zu sein. Das heisst, sie sind mir innerhalb von ungefähr einem halben Jahr zwei Mal kaputt gegangen.